Skip to main content
advanced engineering GmbH logo

JOBBÖRSE

Funktionssicherheitsverantworlicher (FuSi) (w/m/d)

Kennziffer: AE-BMW-4015
Vollzeit 80778 München Arbeitnehmerüberlassung



Persönlich ♦ Partnerschaftlich ♦ Professionell
...so kümmern wir uns um IHREN nächsten Karriereschritt !

Die advanced engineering GmbH unterstützt Unternehmen aus der Automobilindustrie, der Luft- und Raumfahrt, dem Maschinenbau sowie anderen technischen Branchen und begleitet Sie individuell und persönlich in allen Fragen rund um Ihre Karriere.

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen das Zentralteam Funktionale Sicherheit (FuSi) unseres Kunden beim Erarbeiten, Bewerten und Verfolgen von Konzepten
  • ein Schwerpunkt ihrer Aufgaben ist die Unterstützung des FuSi-Zentralteams durch Reviews der Dokumente der Funktionssicherheitsverantwortlichen der verschiedenen Fachbereiche in der Entwicklung
  • hierdurch verantworten Sie die Entwicklungsergebnisse der Fachstellen aus Gesamtfahrzeugsicht mit. Sie vertreten das Zentralteam in Fachgremien
  • in der Rolle Funktionssicherheitsverantworlicher ist ihre Aufgabe die Gestaltung und Umsetzung stimmiger Gesamtkonzepte mit dem Fokus auf Funktionale Sicherheit
  • Sie sind verantwortlich für die Erstellung der Arbeitsprodukte des Prozesses Funktionale Sicherheit gemäß ISO 26262 sowie interner Prozesse
  • Sie binden relevante Prozesspartner ein, steuern die Auflösung von Zielkonflikten und leiten Anforderungen ab, die sie vereinbaren und deren Erfüllung sie verfolgen
  • ferner sind sie für das Berichtswesen des Teams Funktionale Sicherheit gegenüber den Fahrzeugprojekten verantwortlich
  • Sie kümmern sich um die Vollständigkeit und termingerechte Zusammenstellung der Statusberichte für die verschiedenen Produktlinien
  • hierzu stimmen sie sich mit den FuSi Fachstellen der Fachbereiche ab
  • im Rahmen ihrer Arbeit gestalten sie Prozesse und Methoden der Funktionalen Sicherheit mit und vertreten ihre Themen in den relevanten Fachkreisen
  • Sie sind in das Anforderungsmanagement eingebunden und erarbeiten die erforderlichen Sicherheitsanforderungen des Eigenschaftsfelds Funktionale Sicherheit und verfolgen deren Verankerung

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Elektrik/Elektronik, Fahrzeugtechnik, Maschinenbau oder Wirtschaftsingenieurwesen mit technischem Schwerpunkt oder vergleichbare Qualifikation
  • fundierte Berufserfahrung in der Automobilindustrie mit Schwerpunkten Elektrik/Elektronik, Anforderungsmanagement oder Qualitätsmethoden
  • Kenntnisse und Erfahrungen zur Funktionalen Sicherheit nach ISO 26262
  • verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse
  • ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • mind. 3 Jahre Berufserfahrung in der Automobilindustrie
  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten sowie Freude an eigenverantwortlicher Arbeit


Ihr Ansprechpartner

Heintz, Alexander
Tel.: +49 8153 – 9061-14
jobs@aegmbh.de

Interessiert?

Dann freuen wir uns über eine aussagekräftige Bewerbung inklusive Gehaltsvorstellung über unser Onlineportal:

JETZT BEWERBEN >